Weglaufen

Unsere Wege haben sich getroffen, uns zusammen gebracht.
Das Schicksal hat es gewollt, so magisch wie eine klare Sternennacht.

Wollten beide weglaufen, drehten uns im Kreis.
Zeit verging in der Einsamkeit, das hatte seinen Preis.

Müssen unser Herz nun nicht mehr quälen,
haben genug gelitten und müssen nun unser Ego stählern.

Fassen wir Mut und mit etwas Geschick,
bringt uns die Zukunft das nötige Glück.

Werden gemeinsam Still stehen,
wollen die Reise sicher bestehen.

Brauchen aneinander um es zu beweisen,
gemeinsam lassen wir uns weiter treiben.

Werden jeden Zweifel im Keim ersticken,
denn die Nähe lässt unser Herz entzücken.

Drum sollst Du Dir sicher sein.
Du bist angekommen und nicht allein.

von
MF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + 17 =